We are apologize for the inconvenience but you need to download
more modern browser in order to be able to browse our page

Download Safari
Download Safari
Download Chrome
Download Chrome
Download Firefox
Download Firefox
Download IE 10+
Download IE 10+

logo logo
Triangolis GmbH

Wasserfallansatz

Das sogenannte Wasserfall-Modell gilt als „Klassiker“ unter den Projektmanagement-Modellen. Dank eindeutiger Projektstrukturen und klarer Hierarchien gewährleistet es vor allem bei Projekten mit klarer Zieldefinition (zum Beispiel feste Fristen) effiziente Abläufe. Die Umsetzung des jeweiligen Projekts geht dabei in mehreren, zuvor festgelegten, aufeinander aufbauenden Schritten vonstatten: üblicherweise stehen dabei zunächst Analyse und Konzeption, gefolgt von der technischen Umsetzung; im Anschluss daran erfolgen der Roll-out sowie – nach erfolgreicher Produktivsetzung – eine Anlaufunterstützung. Insgesamt kennzeichnet das Wasserfallmodell eine konsequente Durchführung der genannten Phasen sowie eine detaillierte Planung des Projekts, dessen Verlauf sich dadurch jederzeit in Gänze überblicken lässt; andererseits sind bei der Anwendung dieses Modells einmal getroffene Entscheidungen nur schwer korrigieren, da die einzelnen Phasen jeweils die Voraussetzung für den Start der darauffolgenden Phasen bilden.